News

„Sofortausstattungsprogramm“ DigitalPakt: indasys stattet Sindelfinger Schulen mit mobilen Endgeräten aus

Veröffentlicht 04.12.2020
Autor indasys
Wir freuen uns dass die indasys Gruppe die Stadt Sindelfingen dabei unterstützen konnte den digitalen Unterricht an den Schulen voranzubringen.

Die Stadt Sindelfingen nutzt die finanzielle Hilfe des Sofortausstattungsprogrammes des Landes im Zuges des Digitalpaktes, um Schulen in städtischer Trägerschaft mit mobilen Endgeräten auszustatten. Aufgrund der momentanen pandemischen Situation ist es den Schulen nun möglich Schülern für den Fernunterricht ein Leihgerät zur Verfügung zu stellen. Vor allem Schüler, die nicht über die finanziellen Mittel verfügen, profitieren davon, denn sie können nun problemlos am Fernunterricht teilnehmen.

Insgesamt 1.050 Geräte werden an 16 Sindelfinger Schulen verteilt, darunter 500 iPads, 200 Surface Geräte und 350 Fujitsu Notebooks . An der Gemeinschaftsschule Goldberg wurden 81 Geräte von der Schulleiterin Diemut Rebmann und stellvertretend für die Stadt Sindelfingen, von Oberbürgermeister Bernd Vöhringer in Empfang genommen.  

Übergabe der mobilen Endgeräte
Diemut Rebmann (Schulleiterin der Gemeinschaftsschule Goldberg), Dr. Bernd Vöhringer (Oberbürgermeister) und Roland Narr (operativen Leiter des Krisenstabs und Leiter des Amts für Bildung und Betreuung der Stadt Sindelfingen)

indasys Teamleiter Patrick Wirkner, der für die Betreuung der Schulen zuständig ist, hat es sich nicht nehmen lassen bei der Übergabe der Geräte persönlich vor Ort zu sein, um die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Stadt zu würdigen und einen neuen Meilenstein der Schulen zur Förderung des digitalen Lernens, insbesondere im Hinblick auf den Fernunterricht, zu legen. 

Lucas Dix (Amt für Bildung und Betreuung der Stadt Sindelfingen), Daniel Kniesel (Abteilungsleiter des Amts für Bildung und Betreuung der Stadt Sindelfingen, Patrick Wirkner (Teamleitung Vetrieb für Schulen, Städte und Gemeinden bei indasys)
Ihr Ansprechpartner:
Patrick Wirkner
Jetzt Infos einholen:
Phone +49 (711) 89 66 59 114
Email Kontakt per Email