Home » Lösungen & Produkte » Support von Leihgeräten für bedürftige Schüler

Support von Leihgeräten für bedürftige Schüler

500 Millionen Euro wurden von der großen Koalation für Leihgeräte zum Fernunterricht zur Verfügung gestellt. Vieles bleibt aber ungeklärt.

Der 150-Euro-Zuschuss wurde von der Regierung zu einem großen Hilfspaket in Form einer halben Milliarde Euro umgewandelt. Vielen Familien können sich keine neuen Geräte für den Fernunterricht leisten. Diese werden jetzt auf Leihbasis von den Schulen zur Verfügung gestellt.

Neue Herausforderungen für die Schulen – wer leistet den Support für die Leihgeräte?

Darüber hinaus sind aber viele wichtige Fragen noch offen: Wie werden die Geräte gewartet und wie kann Support geleistet werden? Oftmals sind die Geräte fernab der Schule nichtmal fähig eine Verbindung ins Schulnetz zu gewährleisten.

Schüler beim Fernunterricht von zu Hause
Schüler mit Leihgerät beim Fernunterricht von zu Hause

Wir haben uns auf den Support von Leihgeräten spezialisiert

Um den Schülern auch per Fernunterricht die technische Verfügbarkeit zu gewährleisten, sind nicht nur IT-Management-Systeme notwendig, gleichzeitig müssen die passenden Lern- und Kommunikationsplattformen für die Schüler funktionieren. Zusätzlich müssen Sicherheitsstandards, Jugend- und Datenschutz erfüllt werden. Die indasys Gruppe ist mit speziellen Lösungen bestens für diese Situation vorbereitet. IT kann nur richtig eingesetzt werden, wenn sie fehlerfrei funktioniert.

Fernwartung und -Management ist deutlich komplexer als die Lösung „vor Ort“

Schulen können die technischen Anforderungen und den Support der Leihgeräte nicht selbst leisten. Werden Schulen über einen längeren Zeitraum geschlossen, muss die Funktionsfähigkeit der Systeme gewährleistet sein. Mit unseren Lösungen schaffen wir auch die Herausforderungen Administration und technische Komplexität über ein Fernmanagement. Unsere Lösungen haben sich bereits während des Lockdowns bewährt. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Nehmen Sie an unserer großen Online-Fragerunde teil

Stellen Sie Ihre speziellen und individuellen Fragen in unserem Online „Questions & Answers“ am 21.10.2020 um 14:00 Uhr. Sie können sich hier bereits kostenlos für unsere Fragerunde anmelden:

Hier kostenlos anmelden

Stellen Sie bereits vorab Ihre Fragen

Stellen Sie uns vorab Ihre Fragen. So können wir im Live-Infocast noch gezielter auf Ihre Anliegen eingehen:





Infoserie zum Thema Digitalpakt / Corona-Krise

Ihr Ansprechpartner:
Patrick Wirkner
Jetzt Infos einholen:
Phone +49 (711) 89 66 59 114
Email Kontakt per Email