Events

Betreuung und Support Ihrer pädagogischen Lösung

Autor Patrick Wirkner
Eventstart 24. - 28.03.2020
Eventdauer 5 Tage
Die indasys betreut Schulen und Schulträger seit über 20 Jahren sowohl bei pädagogischen Lösungen wie auch im Bereich des Verwaltungsnetzes.

Vertrauen Sie uns, den Experten der indasys, wenn es um die Betreuung Ihrer pädagogischen Lösung geht. Wir betreuen alle Musterlösungen des Landes Baden-Württemberg (paedML windows, linux und novell). Ebenfalls unterstützen wir Sie im Bereich des Verwaltungsnetz.

Planung auf der „grünen Wiese“ oder Übernahme eines bestehenden Systems

Wir können hierbei entweder auf der „grünen Wiese“ beginnen und die komplette Konzeption übernehmen oder ein bestehendes System in unsere Betreuung übernehmen. Hierbei empfiehlt sich eine initiale Bestandsaufnahme um Bedarfe und Maßnahmen zu lokalisieren.

Betreuung aller paedML

Wir bieten Ihnen Support und Know-How für alle Musterlösungen des Landes Baden-Württemberg (paedML windows, linux, novell). Neben dem Support beraten wir Sie gerne auch hinsichtlich der optimalen Lösungen und stellen Ihnen die Unterschiede und entsprechenden Vorzüge der einzelnen Lösungen dar. Durch die über 20 Jahre Erfahrung im Schulumfeld besitzen wir entsprechend gute Kontakte zum LMZ, sodass diverse Herausforderung schnell gelöst werden können, bzw. diverse Installationen entsprechend terminiert werden.

Betreuung weiterer Lösungen

Neben der paedML unterstützen wir Sie auch gerne bei den Lösungen Securon for Schools, linuxmuster.net, campuslan vCE und logodidact.

Themen im Verwaltungsnetz

Auch im Verwaltungsnetz sind wir der richtige Ansprechpartner. Ob es um die Umstellung auf ASV-BW oder um die Einrichtung der KISS Rechner geht, wir verfügen über die technischen Experten die Sie hierbei unterstützen.

Fortentwicklung der Schul-IT

Ein wichtiger Fokus liegt hierbei auf der Fortentwicklung der Schul-IT. Wir beraten Sie hier kontinuierlich um die entsprechenden Systeme aktuell zu halten, bzw. neue Möglichkeiten und Features der Lösungen zu nutzen. Auch gilt es abzuwägen wann welches Update eingespielt wird, oder ob hier abgewartet wird bis die ersten Kinderkrankheiten ausgemerzt sind.

Ein wichtiges Thema, auch in Bezug auf die DSGVO, stellt die Konzeption des Backups dar. Wie lange werden Daten vorgehalten. Wie und wo werden diese Daten gespeichert und wie sieht der Desaster Fall aus? Auch hier beraten wir Sie gerne und stellen Ihnen unsere best-pratice Konzepte vor.

Jetzt kostenlos anmelden